Die Reisen des Karl-H. Mohr

Letzte Bearbeitung:

03.01.2011

Oscar Huber

Oscar Huber

   In den Jahren 1921 bis 1922 wurde die „Oscar Huber“ – die damals noch den Namen „H.P Disch VIII, Wilhelm von Oswald“ hatte, auf der Werft Berninghaus gebaut. 1927 wurde der Seitenradschleppdampfer von der Schifffahrtsgesellschaft Karcher übernommen und bekam seinen heutigen Namen.

   Sie fuhr auf dem Rhein die Strecke zwischen Rotterdam und Karlsruhe, und das bis 1945. Die deutsche Wehrmacht befahl kurz vor Kriegsende die kontrollierte Versenkung, damit die Alliierten das Schiff nicht benutzen konnten. Der Schlepper wurde jedoch nur leicht beschädigt, und schon 1946 hob man ihn und er wurde repariert.

   Im Jahr 1947 nahm die „Oscar Huber“ wieder ihre Arbeit auf. 1954 wurde ein Kessel von Kohle- auf Ölfeuerung umgestellt. Die „neue“ Kesselanlage stammte von einem Schwesterschiff, das verschrottet wurde.

   Erst im Jahre 1966 wurde die „Oscar Huber“ ausgemustert, bis dahin zog sie pro Reise bis zu sieben antriebslose Kähne mit ihren Frachten. Dieses Schiff steht für eine erfolgreiche Technologie, die mehr als 100 Jahre im Einsatz war.

   Kurz wurde sie als Partyschiff genutzt, bis die Stadt Duisburg 1971 das Schiff erwarb und es 1974 zum ersten Duisburger Schifffahrtsmuseum machte. So entging die „Oscar Huber“, - der letzte Radschleppdampfer auf dem Rhein, der Verschrottung.

Die Technischen Daten:

Länge: 75,00 m

Breite (über Radkasten): 20,70 m

Beladener Tiefgang: 1,55m

Tragfähigkeit: ca. 200 t

Feuerung bis 1954: Kohle

Feuerung ab 1954: schweres Heizöl

Kohleverbrauch: 70 t                                           Duisburg/Ruhrort/Karlsruhe u. zurück (ca. 6 Tage)

Heizölverbrauch: 60-70 t                                       Duisburg/Ruhrort/Karlsruhe u. zurück (ca. 11 Tage)

PS-Leistung: 1550 PS

Zugleistung: 5000 – 6000 t

[Schwalbenflieger] [Feuerwehrmuseum] [Zeche Nachtigall] [Moers - Duisburg] [Engelskirchen] [Braunkohle] [Duisburg] [Heimbach] [Neanderthal] [Selfkantbahn] [Maasplassen] [Deutschland 2008] [Kevelaer 2008] [Hafen Duisburg 08] [Technisches] [Bilder] [Oscar Huber] [Minden] [Henrichshütte 08] [Hellenthal] [Hallo ich bin's] [Die Schwalbe] [Mönchengladbach] [Firma Simson] [Kontakt] [Impressum]