Die Reisen des Karl-H. Mohr

Letzte Bearbeitung:

03.01.2011

Schwalbenflieger

Auf dieser Seite berichte ich über meine Touren mit der Schwalbe

  Im November 2006 habe ich die Simson Schwalbe KR 51/2 L von ihrem Vorgänger abgeholt. Warum neben der großen Suzie noch so einen 50 cm³ Roller?

  Irgendwann, wurde bei mir der Wunsch erweckt, nach einem Zweirad das etwas älter ist. Zuerst hatte ich die Idee mir mein erstes Motorrad, eine Yamaha RD 200, noch mal anzuschaffen. Dagegen sprach der enorme Benzinverbrauch des 2-Takters. Unter sieben Liter bin ich damals, obwohl der Motor überholt war, nicht weggekommen. Das ist bei den heutigen Benzinpreisen wohl nicht so besonders. Nachdem ich eine Zeit Recherchiert habe, blieben 3 Fahrzeugtypen zur Auswahl:

1. Eine ältere Vespa

2. Eine NSU Quick

3. Eine Simson Schwalbe

  Eine Vespa, wenn auch keine alte hatte ich schon mal, also kam die erst mal nach hinten. Die Quick wäre sicherlich toll. Ist aber als echter Oldtimer nicht billig, und jetzt kommt automatisch die Schwalbe ins Spiel. Sie kostet; wie die NSU; Restauriert, nur ein drittel der Quick. Auch die Ersatzteilversorgung ist bei der Schwalbe um ein vieles einfacher. Es gibt einen Händler in Düsseldorf, und die verschiedensten Onlinehändler, die Ersatzteile, zum Teil Originalware, anbieten können. Das zu einem Preis, der um ein vielfaches geringer ist wie bei der NSU Quick.

  Wobei ich zugeben muss, das die NSU aus den 50er Jahren natürlich ein echter Oldtimer ist, meine Schwalbe von 1980 eher ein Youngtimer. Ein Blickfang ist sie aber allemal.

  Mit ihren erlaubten 60 Km/h Höchstgeschwindigkeit ist sie aber allen Serienmäßigen 50 cm³ Fahrzeugen überlegen. Dazu kommt dann der geringe Benzinverbrauch, und die günstige Versicherung.

Viel Spass beim stöbern

Karl-H. Mohr

Die Touren

4.3.2007

Die erste Tour ging ins Feuerwehrmuseum nach Erkelenz. Eher eine kleine Probefahrt.

6.4.2007

Zeche Nachtigall in Witten. Das waren schon 200 Kilometer.

22.4.2007

Zum Niederrheinischen Motorradmuseum nach Moers, und weiter zum Binnenschifffahrt-Museum nach Duisburg.

8.7.2007

Nach längerer Pause wieder eine Tour. Zur Baumwollspinnerei nach Engelskirchen

25.7.2007

Eine kleine Nachmittagsspritztour zu den Braunkohleabbaugebiete Hambach und Garzweiler

5.8.2007

Sonntagnachmittag noch mal nach Duisburg zum Landschaftspark

18.8.2007

Am Samstag in die Nordeifel, zum Wasserkraftwerk nach Heimbach

26.8.2007

Kurze Tour zum Neandertalmuseum

16.9.2007

Ausfahrt zur Selfkantbahn mit Dampflokfahrt

23.9.2007

Rundfahrt zu den Maasseen in Holland (Maasplassen)

5.5.2008

Deutschland 2008 In den Osten unserer Republik

29.6.2008

Besuch der Pilgerstadt Kevelaer

6.7.2008

Zum Duisburger Hafen mit einer Hafenrundfahrt

17.8.2008

Hochofentour. Zur Henrichshütte in Hattingen

2009

Nix an Touren. Zumindest Photowürdiges. Mal eine Nachmittagsausfahrt, aber ansonsten keine Zeit

6.6.2010

Die einzige Tour in diesem Jahr. Zum Wildgehege Hellenthal

Nach oben

[Schwalbenflieger] [Feuerwehrmuseum] [Zeche Nachtigall] [Moers - Duisburg] [Engelskirchen] [Braunkohle] [Duisburg] [Heimbach] [Neanderthal] [Selfkantbahn] [Maasplassen] [Deutschland 2008] [Kevelaer 2008] [Hafen Duisburg 08] [Henrichshütte 08] [Hellenthal] [Hallo ich bin's] [Die Schwalbe] [Mönchengladbach] [Firma Simson] [Kontakt] [Impressum]